Inhalt Realisierungen  |  Infrastrukturen  |  Dienstleistungen  |  Industrie

Inhalt Infrastrukturen  |  Stadt Morges  |  Verkehrsbetriebe Lausanne  |  HEIG-VD  |  Stadt Vevey

Die öffentlichen Verkehrsbetriebe in Lausanne sparen beträchtliche Summen an der Beleuchtung

Mit dem Einbau des Lighting Energy Controller (LEC) und ohne Leuchtenwechsel sparen die tl jährlich 21'715 Franken. Die Investition für den LEC inkl. Einbau belief sich auf 17'045 Franken. Sie ist in weniger als einem Jahr völlig amortisiert.

Das Gebäude und seine Ausstattung
Das 1982 in Betrieb genommene Busdepot La Borde bietet auf 7'440 m2 Nutzfläche Platz für 70 Busse. Es ist mit 639 Leuchtröhren von 58 Watt ausgestattet, die 365 Tage im Jahr 20 Stunden täglich brennen.

Ergebnis
Senkung des Stromverbrauchs um 25,87%. Die Messungen wurden durch die Ingenieurschule Yverdon, Centre d'Etudes et de Transferts Technologiques de la Haute Ecole Vaudoise durchggeführt.

Die vollständigen Berichte der Tests und Messungen des LEC durch die Ingenieurschule Yverdon (französisch):
1&2 Laboratoire (902 Ko)
3&4 installation tl (560 Ko)


Jährlicher Stromverbrauch für die Beleuchtung
des Depots für 70 Fahrzeuge
CHF
63 395
Jährliche Gesamteinsparungen
CHF
21 715
Stromkosten 25.87%
CHF
16 401
Ersetzung der Lampen
CHF
5 314
Investition vor MwSt.
CHF
17 045
Amortisation (ROI)
Monate
9.4
Getestet und genehmigt – Test des LEC durch die Ingenieurschule Yverdon | Prinzip des LEC
Home page | Kontakt | Druckversion | Senden | Sitemap
Copyright by Lexen